Kann ein Dachausstieg auf einem geneigten Dach montiert werden?

Neigung des Dachs

Dachausstiege dienen dazu, das Flachdach sicher betreten zu können. In bestimmten Fällen kann das Dach einen gewissen Neigungswinkel aufweisen. Dies ist selbstverständlich kein Problem. Allerdings sind in diesem Fall einige Punkte zu berücksichtigen.

 

Maximale Dachneigung

Der Dachausstieg kann bei einer Dachneigung von bis zu 40 Grad montiert werden.

 

Kombination mit Leitern und Treppen

Bei einem Dachausstieg mit Scherentreppe muss der Dachausstieg ohne Neigung montiert werden. Alle Seiten müssen senkrecht auf dem Dach aufliegen, sodass die Scherentreppe ordnungsgemäß funktioniert und die Stufen gerade sind.

Bei einem Dachausstieg mit Schiebeleiter darf sich die Neigung nur in Längsrichtung befinden, denn die Schiebeleiter führt an der Stirnseite des Dachausstiegs nach oben.

dakluik-dakhelling.jpg