Dachterrassenzugang in Basel

Auf dem Dach der denkmalgeschützten Liegenschaft im Herzen von Basel entstand eine 45 m² große Dachterrasse mit Sicht über die Dächer der Stadt und bis in die Erhebungen des Jura und der Vogesen. Die Konstruktion schwebt über dem Dach und ist auf den Brandmauern zwischen den Gebäudeeinheiten verankert. Zwei markante Stahlträger spielen dabei die Hauptrolle, insgesamt wurden rund vier Tonnen Stahl und eine Tonne Holz verbaut. Zwei große Sonnenschirme können je nach Sonnenstand in fünf in den Boden eingelassene, direkt an die Stahlkonstruktion geschweißte Hülsen gesetzt werden und spenden auf der ganztags voll besonnten Terrasse Schatten. Drei Pflanzgefäße aus Stahl bieten Stauraum und sind mit verschiedenem Gemüse und Beeren bepflanzt. Die Terrasse wird bequem über eine Treppe und über den 2x1 m großen Staka Ausstieg erreicht, der sich auch ästhetisch perfekt in die schlicht gehaltene Terrassenlandschaft einfügt.

Eigentümer Patrick Püntener: "Es war nicht einfach, einen schönen, großen Ausstieg zu finden. In ganz Europa gibt es nur etwa drei Hersteller, die überhaupt ein entsprechendes Produkt im Angebot haben. Staka hat mich durch die hohe Verarbeitungsqualität, die guten Dämmeigenschaften und das geradlinige Design überzeugt."

INNERHALB EINER MINUTE EIN UNVERBINDLICHES ANGEBOT? Angebot anfordern

Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie an oder senden Sie eine E-Mail an Bastian Damen
thumbnail-bastian.jpg

Andere über Staka

"Staka hat mich durch die hohe Verarbeitungsqualität, die guten Dämmeigenschaften und das geradlinige Design überzeugt."
Patrick Püntener , Eigentümer