Staka Flachdachausstieg SafeStepSystem

Das SafeStepSystem finden Sie nur bei Staka Flachdachausstiegen. Diese letzte Stufe zum Dach installieren Sie im Aufsatzkranz des Flachdachausstiegs. Hierfür nutzen Sie einfach die Montagebohrungen im Aufsatzkranz und das mitgelieferte Befestigungsmaterial. Diese innovative Lösung von Staka halbiert die Montagedauer, verhindert Konstruktionsfehler und bietet einen schönen Anblick.

Das SafeStepSystem im Aufsatzkranz verfügt über Befestigungspunkte für die Leiter. Die zugehörige Aluminiumleiter ist mit zwei Haken versehen. So verfügen Sie über eine stabile und gesicherte Leiterkonfiguration für einen sicheren Dachzugang. Optional können Sie ein Schloss anbringen, um die Leiter am Flachdachausstieg anzuschließen und zu verhindern, dass die Leiter weggenommen wird, wenn Sie auf dem Dach sind.

Flachdachausstieg mit Leiter montieren

Wir liefern den Flachdachausstieg komplett montiert und mit klarer Anleitung. Die Montage ist einfach. Montieren Sie den Flachdachausstieg auf der Dachöffnung, legen Sie die Dachisolierung an den Aufsatzkranz an und kleben Sie den Dachbelag ein.

Staka Leitern verfügen über Haken, die perfekt in die SafeStepSystem eingreifen. Hierdurch sorgen Sie schnell für einen benutzerfreundlichen und sicheren Aufgang zum Dach. Leitern von anderen Anbietern verfügen nicht über diese Haken, können aber bei Bedarf dennoch verwendet werden. Leitern sind für jede Dachhöhe erhältlich.  Geben Sie bei der Anforderung eines Angebots die gewünschte Höhe an.

Sicherheitsnorm für Flachdachausstieg mit Leiter

Der Staka Dachausstieg mit Leiter erfüllt die Anforderungen der EN 14975. Die Stufen des SafeStepSystems und die Leiter sind mit einem Anti-Rutsch-Profil ausgestattet. Der breite Standfläche und die schön gerade liegenden Stufen vermitteln ein sicheres und stabiles Gefühl. Die leichte Konstruktion und die Kunststoff-Führungen erleichtern die Reparatur der Leiter.

 

Montagekomfort Flachdachausstiege

Aufgrund der Montage des SafeStepSystems im Flachdachausstieg sind keine weiteren Eingriffe in die Dachöffnung oder Verkleidung erforderlich. Die Stufe ist innerhalb von nur zehn Minuten in den bereits vorhandenen Montagelöchern im Flachdachausstieg montiert; das erforderliche Montagematerial ist im Lieferumfang enthalten. Die Montagelöcher befinden sich an beiden möglichen Ausstiegsseiten, damit man vor Ort bestimmen kann, wo man den Ausstieg haben möchte und wo die Stufe montiert werden soll. Da die Stufe direkt in den Aufsatzkranz des Flachdachausstiegs montiert wird und nicht in die Dachöffnung oder Verkleidung, ergeben sich Montagekomfort, Fehlerreduzierung und Zeitersparnis. Die Leiter ist mit zwei Haken an den Enden der Leiterholme versehen, mit denen sie in die Stufe eingehakt werden können. Dadurch entstehen eine stabil gesicherte Leiter und ein sicherer Dachzugang.

 

Optionen

  • Sicherheitssystem: Die Anwendung des Sicherheitssystems verhindert, dass Personen mutwillig die eingehakte Leiter entfernen können. Dazu wird die Leiter oben an der Stufe mit einem Schloss im Flachdachausstieg verriegelt. Weil es sich dabei um ein vormontiertes Schloss mit Schlüssel handelt, das zum Lieferumfang gehört, ergibt dieses System eine interessante Kostenersparnis. Sie brauchen schließlich kein Vorhängeschloss mehr zu kaufen.
  • Aufhängesystem: Dieses System besteht aus zwei Aluminiumbügel, die an der Wand befestigt werden. An diesen Bügeln wird die Leiter aufgehängt und anschließend mit dem mitgelieferten Vorhängeschloss vor dem Zugriff von Unbefugten gesichert.

 

Flachdachausstieg mit Leiter

Isolierwert U=0,21 W/m²K sicherer Aufgang zum Dach TÜV-zertifiziert