Staka entwickelt Herstellungsverfahren für Dachausstiege!

Die Investition in eine eigene Pulverbeschichtungsanlage ist gleichzeitig eine Investition in die Flexibilität von Staka für ihre Kunden. Staka Flachdachausstiege ist damit zu einer äußerst effizienten Herstellung imstande und kann dadurch auch jede Dachausstieg in der vom Kunden gewünschten Farbe liefern.

Es wurde nicht nur in eine Pulverbeschichtungsanlage, sondern auch in eine Laserschneideanlage investiert. Die Laserschneidanlage bildet den Startpunkt des Herstellungsverfahrens, wo die Ausschnitte des Endprodukts, die Flachdachausstieg, gefertigt werden. Die Laserschneidanlage bietet auch mehr Flexibilität im Herstellungsverfahren die Dachausstiege. Außerdem ist Staka jetzt imstande, noch schneller und präziser Flachdachausstiege herzustellen.